6 Tipps – Wie bleibe ich gesund und fit am Arbeitsplatz ohne ernsthafte Erkrankungen!

/6 Tipps – Wie bleibe ich gesund und fit am Arbeitsplatz ohne ernsthafte Erkrankungen!

6 Tipps – Wie bleibe ich gesund und fit am Arbeitsplatz ohne ernsthafte Erkrankungen!

6 Tipps – Wie bleibe ich gesund und fit am Arbeitsplatz ohne ernsthafte Erkrnakungen!

Wie bleibe ich gesund?“, eine sehr wichtige Frage die uns alle beschäftigt! Alarmierende Zahlen aus dem Gesundheitsreport von 2015.
Jeder Dritte Arbeitnehmer in Deutschland fühlt sich überfordert. Was ist das für ein Leben für einen arbeitenden Menschen!
Viele Deutsche gefährden wegen hoher Arbeitsbelastung ihre Gesundheit. Mehr als 40 Prozent klagen laut einer Studie über stetig steigenden Druck, fast ein Viertel der Vollzeitbeschäftigten macht keine Pausen. So kann und darf es nicht weiter gehen! Viele arbeiten sich auf und die Leidtragenden sind zum einen die Mitarbeiter, die ihre Gesundheit opfern und natürlich die Firmen, die von hohen Krankenständen und dadurch verbundenen Mehrkosten betroffen sind! Und die Folgen sind schwerwiegend!

Eine wichtige Frage, die wir uns stellen sollten ist, „Was macht eigentlich krank?“

Da gibt es so vieles angefangen bei Stress, Mobbing am Arbeitsplatz, ungelöste Konflikte, Streit mit Kollegen, Neid, Missgunst, Ärger, fehlende Motivation, Bossing, ständige Überstunden und Mehrarbeit, keine geregelten Pausen, keine Zeit zum Essen und Trinken, ständiger Leistungsdruck und die Angst vor dem Versagen, Lohndumping und vieles mehr machen uns krank und zerstören unser Leben! Unternehmen und Firmen müssen schnellstens umdenken um diese negativen Entwicklungen zu stoppen! Daher ist es an der Zeit zu handeln und all die krankmachenden Faktoren zu analysieren und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln! Dies geht nur gemeinsam wenn sowohl die Unternehmensführung als auch die Mitarbeiter und das Personal Hand in Hand zusammenarbeiten, denn Gesundheit geht uns alle an!

wie bleibe ich gesundBetriebliches Gesundheitsmanagement, ein möglicher Ansatz der Abhilfe schaffen könnte…

Betriebliches Gesundheitsmanagement oder Trainings, Coachings und Workshops zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz können dabei helfen, dass Mitarbeiter und Führungskräfte gesund und vital am Arbeitsplatz bleiben. Aber am besten ist es wenn Du als Unternehmer, Firmeninhaber oder Geschäftsführer den ersten Schritt machst und ein betriebliches Gesundheitsmanagement in deinem Betrieb installierst, den Gesundheit am Arbeitsplatz geht uns alle an! Wir haben nur eine Gesundheit, daher stellt sich für jeden Einzelnen die Frage, wie bleibe ich gesund?

Meine 6 Tipps für mehr Gesundheit am Arbeitsplatz:

  • Biete Sport Möglichkeiten für alle deine Mitarbeiter an:

Bewegung und Sport fördern die Gesundheit, stärken den Zusammenhalt und das Miteinander. Nimm dir ein Beispiel an Unternehmen, die eine Firmenmannschaft stellen, an Firmen Sportveranstaltungen teilnehmen oder einen eigenen Fitness Bereich im Betrieb haben. Alternativ kannst Du deinen Angestellten, Mitarbeitern und Führungskräften in einer Kooperation mit örtlichen Fitnessstudios oder Vereinen eine Kooperation mit ermäßigter Mitgliedschaft anbieten. Frage einfach dort nach, viele Studios und Vereine bieten für Firmen und deren Mitarbeiter spezielle Mitgliedschaften und Konditionen an!

2. Gesundes Essen:

Eine gut und ausgewogene Ernährung hält gesund und gibt Kraft! Habt ihr eine Kantine im Unternehmen? Dann erarbeite  doch ein Konzept für eine gesunde Ernährung gemeinsam mit dem Küchenpersonal. Die meisten Menschen lieben gutes Essen. Mit dem Wissen über gesunde Ernährung können sie viele leckere und gesunde Rezepte ausprobieren. Gib daher deinen Mitarbeitern die Möglichkeit gemeinsam zu kochen und Mahlzeiten zuzubereiten! Stelle in deinem Unternehmen frisches Obst, Wasser und Säfte kostenlos für ihr Mitarbeiter zur Verfügung!

3. Geregelte Arbeitszeiten, klare Regelungen für Mehrarbeit und Überstunden!

Regle die Arbeitszeiten für deine Mitarbeiter und dein Personal, setze eine Obergrenze für Überstunden und Mehrarbeit – bei zu vielen Überstunden ist es an der Zeit über mehr Personal nachzudenken! Den zu wenig Personal und zu viel Mehrarbeit frustriert die Mitarbeiter und macht auf Dauer krank! Die daraus resultierenden Krankenstände und die damit verbundenen hohen Betriebskosten sind meist ein vielfaches höher als die Kosten für neues Personal!  Denke auch über flexible Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit, Home Office, diverse Voll – und Teilzeitmodelle für Mitarbeiter mit Kindern und Familie nach!

4. Kleine Ruhepausen halten gesund!

Kleine und regelmäßige Ruhepausen während der Arbeit halten gesund und bieten die Möglichkeit sich zu regenerieren. Dadurch gönnst Du deinem Körper und deinem Gehirn eine kleine Erholungsphase. Stehe dabei auf, lockere dich, öffne die Fenster, entspanne dich! Gib deinen Mitarbeitern im Unternehmen die Chance dazu, sich eine kleine Auszeit während der Arbeit zu nehmen! Du wirst sehen die kleinen Regenerationsphasen und Pausen wirken wahre Wunder bei all deinen Mitarbeitern! Also gib ihnen die Chance zu Erholung und ermuntere sie zu kleinen Ruhepausen während der Arbeitszeit!

gesund5. Sorge für ausreichend Schlaf  und Erholung!

Schlaf und Erholung sind ganz wichtig damit Du weiterhin gesunde Mitarbeiter hast. Kläre deine Mitarbeiter mit Hilfe eines Training über Gesundheit auf, damit sie lernen für sich und ihre Gesundheit sowohl in der Arbeit als auch in der Freizeit und im gesamten Leben zu sorgen! Sie werden dir dafür dankbar sein, denn Du gibst jedem Einzelnen von ihnen das Gefühl, dass Du dich um sie und ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sorgst!

6. Schaffen Sie ein Forum zum Austausch über Gesundheit am Arbeitsplatz!

Schaffe ein Forum, mit regelmäßigem Austausch, als eine Art Arbeitsgruppe, die sich aus Führungskräften und Mitarbeitern zusammensetzt, die mit Hilfe eines Coach zu Gesundheitsexperten ausgebildet werden. Später treffen sich diese regelmäßig mindestens einmal in der Woche und kümmern sich um alle Belange zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz! Teilhabe, aktives Mitgestalten und Mitbestimmung wirken wahre Wunder und Du wirst sehr schnell positive Veränderungen in deiner Firma und bei deinen Mitarbeitern erkennen!

Erstgespräch vereinbaren

Gesundheit am Arbeitsplatz das höchste Gut,dass wir haben

Sie benötigen professionelle Hilfe für Gesundheit am Arbeitsplatz. Nutzen Sie die Erfahrungen der Wunschschmiede rundum das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz! Bereits im Erstgespräch erhalten Sie wertvolle, sofort umsetzbare Tipps die Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen beim Thema Gesundheit am Arbeitsplatz sofort weiter helfen. Gesundheit am Arbeitsplatz geht alle an!
Erstgespräch vereinbaren

Hast du Tipps und Tricks um gesund, vital und fit am Arbeitsplatz zu bleiben?

Ich freue mich über deine Antworten zum Thema „Wie bleibe ich gesund“ ? Hast du dich schon einmal mit dem Thema Gesundheit am Arbeitsplatz beschäftigt? Sei es als Mitarbeiter in einem Unternehmen, als Unternehmer oder bietest Du vielleicht sogar selber betriebliche Gesundheits Prävention an? Wie auch immer, ich bin neigierig und freue mich über eure Kommentare, persönliche Erfahrungen, Meinungen, Tipps, Tricks, Methoden und Ergänzungen zum Thema, wie bleibe ich gesund, vital und fit am Arbeitsplatz!

Info zum Autor:

Seit über zehn Jahren arbeite ich, Andreas Schmied, mit Menschen zusammen, die unterschiedlicher nicht sein können. Sei es mit Menschen mit Behinderungen in Behindertenwerkstätten, Arbeitnehmern und Arbeitgebern in Unternehmen, mit Betriebsräten, Menschen in Lebenskrisen, in der Erwachsenenbildung, sowie mit Schülern und Lehrern.

Im Laufe meines beruflichen Werdegangs habe ich unterschiedliche Ausbildungen absolviert, u.a. als Diplom Sozialpädagoge (FH), Trainer und Coach. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind ständige Begleiter meines Lebens. Bereits in jungen Jahren sammelte ich ehrenamtlich als Leiter der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg und als Mitglied des Jugendparlaments der Gemeinde Unterhaching erste Erfahrungen für meine berufliche Zukunft.

18 Kommentare

  1. Jacqueline 21. August 2017 um 8:48 Uhr - Antworten

    Hallo Andreas

    Oh, das ist wirklich ein wichtiges und spannendes Thema!!

    Da ich von zu Hause aus arbeite, ist es für mich einfacher, aber ich habe oft Diskussionen mit meinem Mann über das Thema!

    Aber mehr oder weniger hört er am Schluss auf mich! ;oD *kicher*

    Werde Deinen Bericht weiterleiten, so dass auch mein Mann ihn lesen kann!

    Hab einen schönen Tag!

    LG
    Jacqueline

    • Andreas 21. August 2017 um 11:02 Uhr - Antworten

      Hallo Jacqueline,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Im Home Office ist vieles einfacher, das stimmt! Bin gespannt, was dein Mann dazu sagt!

      Viele Grüße

      Andreas

  2. Sassi 21. August 2017 um 9:50 Uhr - Antworten

    Das sind wirklich super Tipps!
    Oft gehen Sachen wie genug Pausen und geregelte Arbeitszeiten besonders in stressigen Phasen unter. Daher ist es umso wichtiger immer wieder darauf hinzuweisen 🙂
    Liebste Grüße,
    Sassi

    • Andreas 21. August 2017 um 11:03 Uhr - Antworten

      Hallo Sassi,

      dankeschön für deine positive Rückmeldung, freut mich, dass meine Tipps weiterhelfen!

      Viele Grüße

      Andreas

  3. Birgit 21. August 2017 um 10:12 Uhr - Antworten

    So ein spannender Beitrag mit vielen hilfreichen Tipps! Ich werde denk Link gleich mal meinen Kollegen weitergeben.
    Vor allem ausreichend Schlaf finde ich persönlich sehr, sehr wichtig!

    Liebe Grüße
    Birgit

    • Andreas 21. August 2017 um 11:04 Uhr - Antworten

      Hallo Birgit,

      danke für dein super Feedback, bin gespannt was deine Kollegen dazu meinen! Freue mich wenn ich mit meinen Posts weiterhelfen kann!

      Viele Grüße

      Andreas

  4. Verena Schulze 21. August 2017 um 10:51 Uhr - Antworten

    Ein sehr wichtiges Thema. Mein Mann ist ja auch Arbeitgeber und wir machen uns immer wieder aufs Neue zusammen mit den Mitarbeiterinnen Gedanken was man verbessern könnte … als Arztprxaxis ist Gesundheit am Arbeitsplatz dreimal so wichtig 😉

    • Andreas 21. August 2017 um 11:05 Uhr - Antworten

      Hallo Verena,

      dann seid ihr vorbildliche Arbeitgeber, macht weiter so!

  5. Lisa 21. August 2017 um 21:11 Uhr - Antworten

    Wirklich tolle Tipps! Ich finde vor allem gesunde Ernährung seht wichtig.

    Liebe Grüße
    Lisa

    • Andreas 24. August 2017 um 15:34 Uhr - Antworten

      Hallo Lisa,

      dankeschön für dein Feedback!

      Viele Grüße

      Andreas

  6. Orange Diamond Blog 21. August 2017 um 23:00 Uhr - Antworten

    Ran an den Speck und Bike to work!
    Liebe Grüße,
    Alexandra.

    • Andreas 24. August 2017 um 15:35 Uhr - Antworten

      Hallo Alexandra,

      Bewegung ist immer gut, den Arbeitsweg mit dem Radl zu begehen ist super und hält fit und gesund!

      Viele Grüße

      Andreas

  7. Karrieremanufaktur 21. August 2017 um 23:21 Uhr - Antworten

    Hallo Andreas,

    lauter gute Tipps – liegen eigentlich auf der Hand, aber leider vergessen trotzdem viele von uns darauf. Es ist gut sich diese Dinge immer wieder ins Gedächtnis zu rufen. Rund um die Uhr arbeiten und nicht an sich denken, rächt sich irgendwann …

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

    • Andreas 24. August 2017 um 15:37 Uhr - Antworten

      Danke Verena für deinen Kommentar, da stimme ich Dir absolut zu! Wichtig ist es zu tun und nicht nur darüber zu reden und nicht zu handeln!

      Viele Grüße

      Andreas

  8. Diana 24. August 2017 um 11:17 Uhr - Antworten

    Das sind ganz wunderbare Tipps! Ich merke an mir selbst gerade, wie wichtig z.B. gesundes Essen ist. Ich fühle mich morgens viel wacher, bin viel motivierter und habe das Gefühl, nicht mehr dieses klassische „Mittagstief“ zu haben – zumindest nicht mehr so stark.
    Zusammen mit Pausen ist das ein ganz großer Baustein.

    Liebe Grüße
    Diana

    • Andreas 24. August 2017 um 15:39 Uhr - Antworten

      Dankeschön Diana, für deinen ausführlichen Kommentar! Finde ich super, dass Du bereits weißt was Dir gut tut und Dir hilft! Die richtige Ernährung ist Gold wert und Erholungspausen zu machen ohne schon wieder mit den Gedanken woanders zu sein!

      Viele Grüße

      Andreas

  9. Steffi 9. November 2017 um 15:12 Uhr - Antworten

    Huhu,

    wieder ein toller Beitrag, den sich so mancher Arbeitgeber zu Herzen nehmen könnte.

    Hilfreiche Tipps! Danke, dass du es immer so übersichtlich auflistet.

    Lg

    Steffi

  10. Andreas 9. November 2017 um 18:19 Uhr - Antworten

    Hallo Steffi,

    danke für dein Lob, das ehrt mich und spornt mich an weiterhin so viel Mehrwert wie nur möglich für meine treuen Leser zu liefern. Da hast Du Recht, es ist dringend an der Zeit für ein Umdenken auf Arbeitgeber Seite, der Mitarbeiter ist das wertvollste was ein Unternehmen hat, mit ihm sinkt und fällt alles!

    Viele Grüße

    Andreas

Hinterlassen Sie einen Kommentar