Es ist Zeit für ein paar Gedanken, der Jahresrückblick der Wunschschmiede

/Es ist Zeit für ein paar Gedanken, der Jahresrückblick der Wunschschmiede

Es ist Zeit für ein paar Gedanken, der Jahresrückblick der Wunschschmiede

Es ist Zeit für ein paar Gedanken, der Jahresrückblick der Wunschschmiede

Ein spannendes, wenn auch als „Die Wunschschmiede“ kurzes Jahr neigt sich dem Ende zu! Es ist an der Zeit zurückzublicken! Offiziell ging es am 17.10.2016 los, obwohl mit den Vorbereitungen für die Wunschschmiede bereits im Oktober 2015 begonnen wurde! Bis alles unter Dach und Fach war und geregelt wurde war schon wieder Anfang Dezember und das Jahr fast rum: da hieß es Termine mit dem Arbeitsamt, Bringen und Nachreichen von Formularen, Urkunden, Zeugnissen, etc., zudem gab es genügend mit allen Versicherungen, dem Finanzamt und diversen anderen Ämtern und Behörden zu regeln! Fazit: Einfach war es nicht, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!Wunschschmiede

Aufgeben? Bevor es richtig losgegangen ist?

Eines war für mich von vorn herein klar, Aufgeben kommt für mich nicht in Frage! Ich habe so viel Vorbereitungszeit in die Wunschschmiede, meinen Traum von der Selbstständigkeit investiert, warum sollte ich das aufgeben und alles hinschmeißen! Das einzige was ich aufgebe ist ein Paket oder einen Brief! So heißt es für mich mit der Wunschschmiede immer vorwärts, immer weiter! Und eines weiß ich, ich bin auf dem richtigen Weg! Ich habe noch viele Hürden vor mir aber das zeigt die Zeit! Mit Ausdauer, Geduld und meinem Handeln funktioniert Alles!

Oktober 2016 – aller Anfang ist schwer, die Geschichte beginnt…

Los ging es mit der Wunschschmiede offiziell am 17.10.2016, am 22.10.2016 stand bereits das erste Seminar gemeinsam mit meinem alten Freund und Studienkollegen Christian Probst als „Die Konfliktstrategen“ in Holzkirchen an. Zudem wurde im Oktober mit den ersten Videos „Meine 60 Sekunden“ zu aktuellen Themen und über die Leistungen der Wunschschmiede begonnen! Marketing und Akquise, sowie die ersten Anfragen von Kunden trudelten ein! Zudem hieß es sich um Formalitäten zu kümmern!

November 2016 – Im Zeichen der Behörden, der Messen und den Vorbereitungen für die Zukunft!

Personal Austria 09.11.2016Die Highlights in diesem Monat waren sicher die Besuche von 3 Messen, der Personal Austria in Wien, der Interpädagogica in Wien sowie der IHK Existenz in München! Es konnten interessante Kontakte geknüpft werden, es gab so viele interessante Neuigkeiten zu bestaunen, viele wertvolle Informationen und viele potenzielle Kunden für die Wunschschmiede in der DACH-Region!  Die ersten beiden Messen werde ich definitiv 2017 wieder besuchen! Diese kann ich nur jedem von Euch ans Herz legen! Neben dem Behörden Irrsinn, ging es für die Wunschschmiede um Marketing und Akquise. Die Seminare mit den Konfliktstrategen stehen bis Anfang 2019! Zudem wurde mit den ersten Vorbereitungen an E-Books begonnen. Den würdigen Abschluss des Monats November machte noch ein Unternehmertreffen der DVAG in Unterföhring! Ich freue mich bereits auf das nächste Treffen 2017!

Dezember 2016 – Noch weit entfernt von einem geregelten Arbeitsalltag

Die Zeit vergeht im Fluge, etwas mehr als 2 Monate sind rum nach der Gründung der Wunschschmiede. Wieder ein Monat im Zeichen der Akquise und Kundengewinnung in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Die Wunschschmiede wächst Schritt für Schritt! Kurz vor Weihnachten konnten hoffentlich endlich die letzten Formalitäten mit den Ämtern, Behörden und Versicherungen geklärt werden. Zudem standen einige Weihnachtsfeiern und Christkindlmarkt Besuche an. Die Vorbereitungen für 2017 sind in vollem Gange, es wird im Laufe der ersten Jahreshälfte einige Neuigkeiten und Veränderungen geben! Es wird nicht langweilig! Lassen Sie sich Überraschen, ich verspreche Ihnen, dass wird richtig gut!!!

Schlussendlich bleibt mir nur noch eines zu sagen…

Vielen Dank an alle Mitstreiter, Unterstützer, Kunden, zukünftigen Kunden, Freunde, Verwandte, Familie und meine Freundin! Die Wunschschmiede wünscht Ihnen allen ein gutes, gesundes,glückliches und erfolgreiches Jahr 2017, mit allem was Sie sich wünschen! Mögen Ihre Wünsche, Träume und Ziele in Erfüllung gehen! Auf in ein neues Jahr

Es ist Zeit für ein paar Gedanken, der Jahresrückblick der Wunschschmiede

Info zum Autor:

Seit über zehn Jahren arbeite ich, Andreas Schmied, mit Menschen zusammen, die unterschiedlicher nicht sein können. Sei es mit Menschen mit Behinderungen in Behindertenwerkstätten, Arbeitnehmern und Arbeitgebern in Unternehmen, mit Betriebsräten, Menschen in Lebenskrisen, in der Erwachsenenbildung, sowie mit Schülern und Lehrern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar